Moderne Makrobiotik

Am 20. Januar 2018 veranstaltet die Wir-haben-es-satt-Bewegung wieder eine Demonstration in Berlin. Start ist um 11 Uhr am Hauptbahnhof.

 

 

„Vier weitere verschenkte Jahre in der Agrarpolitik? Das können wir uns nicht leisten! Ein „Weiter So“ mit Landwirtschaftsminister Schmidt? Das dürfen wir nicht zulassen! Dringender denn je brauchen wir eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle! Daher bieten wir – die kraftvolle, bunte, lautstarke Bewegung auf der Straße – am 20. Januar den Konzernen die Stirn und nehmen die neue Regierung in die Pflicht.

Wir fordern: Glyphosat-Ausstieg in Deutschland +++ artgerechte Tierhaltung +++ Bauernhöfe statt Agrarindustrie +++ gesundes Essen für alle +++ Dumping-Exporte stoppen!“

Weitere Informationen:

https://www.wir-haben-es-satt.de

 

Sigrid und Nevzat vom Makrobiotikzentrum Sonnenblume in Köln schrieben mir:

„Kumbag Motel hat uns wieder in der Zeit vom 19. Juni bis 3. Juli in sein kleines Paradies an der türkischen Ägäis eingeladen. Diese kleine Anlage liegt unmittelbar am Meer in einen wunderschönen Naturschutzgebiet abseits des Massentourismus. Dort erwartet uns viel Licht und Sonne, glasklares türkisblaues Meerwasser, frische sauerstoffreiche Luft und natürlich auch leckere, reichhaltige makrobiotische Mahlzeiten.

Die Reise bietet eine gelungene Mischung aus Wanderungen, erholsamen Bade- und Entspannungstagen am Strand sowie Besichtigungen nahegelegener antiker Stätten (Assos, Troja).

Und dieses Jahr ist es wieder möglich, direkt von Düsseldorf nach Edremit (ca. 50 km vom Urlaubsort entfernt) zu fliegen!

Am 16. Januar (Dienstag) 2018, 19:00 Uhr bieten wir zu dieser Reise ein Informationstreffen an.

Dazu möchten wir herzlich einladen!

Wir werden an diesem Abend viele Bilder unseres Reiseziels zeigen.“

Wer nicht an dem Informationstreffen teilnehmen kann, wird sicher Informationen telefonisch oder per Mail von Sigrid und Nevzat erhalten:

http://www.makrobiotik-zentrum.de

 

 

In jedem Apfel ist im Innern ein Fünfstern verborgen.

***

Moderne Makrobiotik wünscht

Frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr 2018!

***

Dieses makrobiotische Weihnachtsessen habe ich mir vorgenommen zu kochen:

Apéritif
Süßkartoffelmilch

*

Vorspeise
frittierte Mochi mit süßem Miso
lauwarme Sobanudeln mit Dip

*

Hauptspeise
Klettenwurzelbällchen
gekochte Lotuswurzeln
gekochter Daikon mit körnigem Senf und Miso
Reis mit frischen Pilzen und Frühlingszwiebelgrün
in Maismehl gewendeter frittierter Seidentofu

*

Dessert
Himbeercreme (Kanten)

*

heisser Sake

 

 

Grünkohl mit Klettenwurzeln gekocht ergibt einen ganz einzigartigen Geschmack und durchwärmt die Esser.

Die Zutaten sind das Rezept:

Gewürzt wurde mit Meersalz, Nama Shoyu (Sojasauce) und Mirin (Süßreiswein). Dazu gab es Calasparra-Reis mit Süßreis im Eisentopf gekocht, verfeinert mit gerösteter Sesamsaat und Shisopulver. Als Protein Gemüsetofu: Selleriewürfel in Olivenöl braten, Möhrenstifte dazu geben, nach dem Anbraten salzen und die Tofuwürfel hinzufügen, mit Gomasio und klein gerissenen Nori-Blättern würzen, Tahin mit Wasser verrühren und an die Tofuwürfel geben, alles aufkochen und nach dem Aufkochen auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss mit Ume-Su und Mirin abschmecken. Köstlich!

Grünkohl mit Klettenwurzeln

Reis mit Sesam und Shiso

Tofu mit Sellerie, Möhren und Noriblättern

SchneemitAuto

Hoffentlich gibt es auch in Berlin bald Schnee… wird es einen Jahrhundertwinter geben? Dann sollten wir uns nicht nur warm anziehen, sondern auch Mahlzeiten kochen, die wärmen. Die makrobiotische Küche bietet einige Speisen, die garantiert wohlig-warm machen. Hier sind die makrobiotischen Lebensmittel, die wärmen:

Buchweizen

Klettenwurzeln

Mochi

Tempura

Ingwer

Gib diese Stichworte in die Suchmaske meines Blogs ein und Du findest die entsprechenden Rezepte!

Tolle Winterdesserts gibt es in meinem neuen Buch „Moderne Makrobiotik – Desserts“, einfach per E-Mail an modernemakrobiotik@gmx.de bestellen, ich schicke dann eine Rechnung, nach Eingang des Rechnungsbetrages 23,80 € + 3 € Porto wird das Buch an Dich verschickt:

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

 

essenaneinemkaltenwintertag

Reis mit Süssreis
*
Nishime aus Kürbis, Steckrübe, Navet-Rübe, Sellerie, Rettich, Rosenkohl
*
Süsskartoffel- und Klettenwurzeltempura
*
frittierte Tempehscheiben
*
frittierte Mekabu-Alge
*
Tekka-Kuzu-Sauce

Vorher gab es eine Misosuppe mit Rettich, Möhre und Akadashi Miso. Außerdem wurde zur Tempura geriebener Rettich gereicht. Die Tempehscheiben wurden vorher in Shoyu und Mirin mariniert.

Zum Dessert gab es eine Mochiwaffel mit Reismalz bestrichen. Auch Mochis sind sehr wärmend. (Wie man eine Mochiwaffel zubereitet und sogar Mochis selbst herstellt, habe ich  in meinem neuen Buch „Moderne Makrobiotik – Desserts“ beschrieben…)

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

 

 

Moderne Makrobiotik: Desserts – Maronencreme

Zu meinem Buch „Moderne Makrobiotik – Desserts“ sind erste Feed-Backs eingetroffen:

…das war eine super schnelle Lieferung. Beide Bücher waren am Freitag bei uns. Jutta war sehr überrascht. Dein Buch spricht bei mir alle Sinne an und macht Freude beim Ausprobieren deiner Rezepte. Ganz herzlichen Dank dafür, es ist eine Meisterleistung! Alles Gute für dich, vielleicht planst du schon ein weiteres Buch? Ich freue mich darauf. Herzliche Grüße, Doris

… das Buch ist angekommen. Und es sieht klasse aus und die Rezepte hören sich gut an. Herzliche Grüsse, Sonja

…vielen Dank für die Zusendung des Buches. Bin ganz begeistert. Der Schokoladenkuchen ist gerade im Ofen. Ich wäre auch an weiteren Büchern zu diesem Thema interessiert. Liebe Grüsse, Britta

… als wir von einem kurzen Spanien-Urlaub zurückkehrten, fand ich dein wundervolles Buch in der Post. Es ist wirklich ganz großartig geworden und macht Lust, sofort nachzukochen. Nochmals ganz herzlichen Dank, das Warten hat sich gelohnt… Alles Gute und liebe Grüße, Traudel

… dein Buch gefällt mir sehr gut, schön gestaltet und sehr leckere Rezepte. Habe schon einige ausprobiert und bin begeistert. Alles Liebe, Sigrid, Makrobiotik-Zentrum Sonnenblume, Köln

ModerneMakrobiotik_Desserts_2017

Moderne Makrobiotik – Desserts neu ab 15. Oktober 2017

Buch „Desserts“

Mein neues Buch „Moderne Makrobiotik – Desserts“ enthält

*über 35 Rezepte zu köstlichen makrobiotischen Desserts und Leckereien wie Pralinen, Kekse, Tiramisu, Torten, Puddings, Eiscreme u.v.m.
*viele Ideen für abwechslungsreiche  Rezeptvariationen
*viele authentische Fotos
* Informationen zu makrobiotischen Getränken
*Warenkunde zu speziellen makrobiotischen Produkten wie Kuzu, Amazake u.a.
*Anleitung zu Reismilch und Mandelmilch selber machen
*Rezepte für wunderbare Entspannungstechniken mit Ingwerextrakt
*Literaturliste zur Makrobiotik
*aktuelle Adressenliste

Preis: 23,80 € + 3 € Porto.

Bestellung:
Eine einfache Mail an modernemakrobiotik@gmx.de genügt. Du erhältst dann eine Rechnung. Sobald der Rechnungsbetrag eingegangen ist, wird Dir Dein Exemplar per Post zugesandt!

Oder benutze das Formular unter Buchbestellung.

Moderne Makrobiotik – Vegane Rezepte aus dem Wohnzimmerrestaurant – leider vergriffen – als Ebook erhältlich

Buch „Moderne Makrobiotik“

Preis: € 26,80 + Porto
Leider seit Juli 2016 vergriffen!
*
Ab Oktober 2016 ist mein Ebook "Moderne Makrobiotik" bei neobooks erhältlich - mit identischem Inhalt wie in der Printausgabe, weniger Fotos (aus technischen Gründen) und Ebook-typisch ohne Lay-out, jedoch mit aktualisiertem Adressenteil und zum wesentlich geringerem Preis von € 15,99! Nähere Informationen:
modernemakrobiotik@gmx.de oder unter "Buchbestellung"

***
Das Buch enthält über 50 vegane Rezepte
aus meinem "Wohnzimmerrestaurant"
mit vielen farbigen Fotos,
ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen
der makrobiotischen Küche
sowie ein Stichwort-, Literatur-
und Adressenverzeichnis.
Es gibt einen Anhang zur Körperpflege
und eine persönliche Einleitung der Autorin.
***

Moderne Makrobiotik

ModerneMakrobiotik bloggt über Wissenswertes aus dem Bereich Makrobiotik und lädt in Berlin unkommerziell ins makrobiotische "Wohnzimmerrestaurant" und zu Kochkursen ein - als privater Supper Club und aus purer Begeisterung!

Bist Du an makrobiotischem Essen interessiert?
Möchtest Du gern auf die Einladungsliste gesetzt werden oder nähere Informationen erhalten?
Dann schreibe an: modernemakrobiotik@gmx.de

Unsere Einladungen ins Wohnzimmerrestaurant sind privat und werden von uns nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail ausgesprochen. Wir bieten kein Restaurant und auch keinen Mittagstisch an.

Blog abonnieren

Per E-Mail Abo kannst Du die neuesten Beiträge des Blogs ModerneMakrobiotik abonnieren!

Einfach die E-Mail-Adresse oben eintragen, auf "Sign me up!" klicken und nicht vergessen, dann den Bestätigungslink in der Bestätigungsmail zu aktivieren. So erhältst Du die neuesten Beiträge zuerst.

Die E-Mail-Adressen werden von mir weder weitergegeben noch für andere Zwecke genutzt.

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Blogstatistik

  • 99,304 Aufrufe
Januar 2018
S M D M D F S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archive

Kategorien

Disclaimer

Moderne Makrobiotik hat hier Links zu anderen Seiten im Internet angelegt. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keine illegalen Inhalte erkennbar. Dennoch gilt: Es besteht keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der hier gelinkten Seiten. Somit distanziert Moderne Makrobiotik sich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle im Blog modernemakrobiotik ausgebrachten Links.